Leitkegel - Raketenwissenschaft

by Leitkegel

/
1.
2.
3.
4.
5.
6.
05:41
7.

about

LEITKEGEL mögen Limitierungen nicht besonders. Deswegen akzeptieren sie Schubladendenken auch nur, wenn sie Zuhause ihre Kommoden aufräumen. Die persönlichen musikalischen Sozialisationen sind schließlich auch viel zu heterogen, als dass
man sich ohne Widerstand in Förmchen pressen lassen würde. Deswegen sind LEITKEGEL auch ziemlich kompromisslos was ihren Sound betrifft. Wenn ein Song sieben Minuten lang ist, dann hat das eben seinen Grund. Außerdem passen Punk, Hardcore, Indie und Postrock nicht nur theoretisch zusammen. Und irgendwo wartet sowieso auch immer eine kleine Melodie, bei der einem das Herz aufgeht. Tut es das nicht, schreien dich LEITKEGEL eben solange an, bis es soweit ist. Soviel Leidenschaft darf erlaubt sein. Der Themenkanon ist dabei mindestens so breit wie der Horizont. Wie sollte man auch sonst in einem Song Franz Kafkas „Ein Hungerkünstler“ huldigen, im nächsten jede dritte Ehe besingen (die ja bekanntlich geschieden wird) und sich am Ende dann auch noch freuen, dass man volltrunken und sonnenverbrannt im heimischen Garten aufwacht? Ja, die vier Jungs haben was zu sagen. Und ja, sie tun es auf ihre Weise. Gefühl steckt schließlich auch im kleinsten
Finger. Selbst wenn man den nur kurz erhebt, um damit in der Nase zu popeln.

credits

released November 23, 2012

Inspiriert von neu- und altmodischem (Post-)Hardcore in englischer und deutscher Sprache und getrieben vom unbedingten Willen, sich mitzuteilen, gründeten die vier Ruhrgebietssprößlinge Daniel, Hendrik, Daniel und Thorben die Band LEITKEGEL in einer
nasskalten Herbstnacht im Jahr 2011. Nun sind die vier Mittzwanziger aber keine unbeschriebenen Blätter und durften schon in ihrer pre-LEITKEGEL-Zeit Studio- und Bühnenluft schnuppern. Interessiert nur heute keinen mehr.

Voller Ehrgeiz, Tatendrang und einer gehörigen Portion Selbstbewusstsein lieh man sich von M. (Drummer der Drone-Band Kodiak) die bis dato noch fehlenden Beckenständer und mietete sich in die LeFink Studios in Duisburg ein, um den ersten kreativen Output von Freund und Kupferstecher Andreas Hollywood Bacon (Thalamus) mixen, aufnehmen und mastern zu lassen. Das Ergebnis ist die 3-Song-EP „LTKGL“, die man sich seit dem 20. Dezember 2011 kostenlos herunterladen kann. Nur wenig später fand man sich auf
Deutschlands Bühnen wieder und teilte sich selbige mit Bands wie Mutiny On The Bounty, This Town Needs Guns, Conmoto, Käfer K, The Tidal Sleep, MNMNTS und vielen anderen.

Neben vielen Clubshows ergab sich im Sommer die Chance, sowohl auf dem HORST-Festival zu spielen als auch das AREA 4 Festival zu eröffnen. LEITKEGEL waren eine der 1LIVE Heimatkult Bands im November 2012. Beflügelt durch die vielen guten Erlebnisse der noch jungen Bandgeschichte wagte man sich an die nächste Veröffentlichung und mietete sich erneut in den bewährten LeFink-Studios ein und begab sich erneut in die Obhut von Freund und Produzent Andreas Hollywood Bacon. „Raketenwissenschaft“ entstand in einer zweitägigen Live-Session und fängt die
Energie der Band perfekt ein. „Raketenwissenschaft“ erscheint digital über Pinmusik und physisch komplett in Eigenregie.

tags

license

all rights reserved